fonds02png.png

MONTAG 05 JULI - 20:30

Kirche des Kollegiums St. Michael in Freiburg

CAPELLA CONCERTATA

Italienischer Barock.​​​​​​ "Vespri solenni del Seicento a San Marco di Venezia"

Werke von Giovanni Rovetta und von Nachfolgern Monteverdis in Venedig 

Die in den 1980er-Jahren von Yves Corboz gegründete Capella Concertata hat sich auf die (namentlich italienische) Musik des 17. und 18. Jahrhunderts im stilistischen und klanglichen Kanon ihrer Entstehungszeit spezialisiert. Sie nimmt uns mit auf eine Reise in das goldene Zeitalter des Barocks und präsentiert uns Musik, die für die Basilica di San Marco in Venedig im liturgischen Stil der Marienvesper zu  Zeiten von Claudio Monteverdi und seinen Nachfolgern komponiert wurde.

Darunter finden sich nur selten aufgeführte Werke von Giovanni Rovetta, der seine gesamte Karriere (1644 bis zu seinem Tod 1668) im Markusdom verbrachte, erst als Chorsänger, dann als Instrumentalist, Solist, Vize-Kapellmeister und schliesslich als Nachfolger von Monteverdi.

Yves Corboz, künstleriche Leitung

Aktualität   texte FR